Bitcoin bei Gusto28. Juli 2021 | Silas Spet

Seit heute ist die Zahlungsmethode "Bitcoin" für jedes Unternehmen freigeschaltet. In diesem Blogpost erkläre ich, warum wir uns für Bitcoin entschieden haben, was wir uns hiervon erhoffen und wie man einfach und bequem Essen per Bitcoin bestellen kann.

Warum Bitcoin?

Bitcoin ist, wie alle paar Jahre, momentan wieder ein brisantes Thema. In diesem Post will ich weder auf den Hype noch auf den Börsenkurs oder die Politik eingehen und stattdessen nur die technologischen Vorteile zeigen, die Bitcoin uns bietet.

Gusto ist mehr als nur eine Vorbestellsoftware. Gusto ist eine Komplettlösung für die Verpflegung innerhalb eines Unternehmens und umfasst neben Vorbestellung, Sofortverkauf und Verpflegungsautomaten auch weitere Themen wie Gästeverpflegung, Subventionen oder bargeldlose Bezahlung. Und genau um Letztere geht es uns heute. Es gibt momentan fünf Wege das eigene Gusto-Guthaben aufzuladen: Bargeld, Lohnabrechnung, PayPal, Kreditkarte und Sofort (Lastschrift). Die Lohnabrechnung betrachten wir hier nicht weiter, da diese nur in wenigen Unternehmen verwendet wird.

Bargeld: Die Bargeldaufwertung ist die meistgenutzte Form der Aufwertung. Hiermit können Mitarbeiter:innen, je nach Unternehmen, mit 5- bis 50-Euroscheinen ihr Guthaben aufladen. Jedoch schreiten die bargeldlosen und digitalen Zahlungsmethoden immer weiter voran und Bargeldaufwertung wird immer weniger genutzt. Gleichzeitig muss der Bargeldaufwerter regelmäßig gewartet, ausgelesen und entleert werden, was einen zusätzlichen Zeitaufwand für den lokalen Caterer darstellt.

PayPal / Kreditkarte / Sofort: Alle diese digitalen Zahlungsmethoden funktionieren ähnlich und haben die gleichen Nachteile. Je nach Zahlungsmethode entstehen Transaktionskosten in Höhe von 0,35 € plus 1,49 % bis 2,49 %. Diese Kosten entstehen durch die Zahlungsanbieter und werden von Gusto 1:1 an den jeweiligen Caterer weitergegeben. Um die Kosten für den Caterer so gering wie möglich zu halten, erlauben wir Aufladungen hier erst ab 30 €. Selbst dann entstehen jedoch knapp 1 € an Gebühren. Dazu haben diese Zahlungsmethoden einen weiteren Nachteil: Jeder Anbieter behält sich in den AGB das Recht vor, Accounts zu sperren und Geld bis zu 180 Tage einzubehalten. Hiervon machen diese Unternehmen auch regelmäßig gebrauch und es finden sich dutzende Geschichten von unschuldigen Start-ups, Selbstständigen oder Kleinbetrieben, deren PayPal-Account grundlos eingefroren oder sogar gelöscht wurde. Solche Aktionen sind existenzbedrohend.

Mit Bitcoin wollen wir diese Probleme lösen. Durch unseren eigenen BTCpay Server (eine Software, welche uns erlaubt Bitcoinzahlungen anzunehmen) sind wir von anderen Zahlungsanbietern unabhängig und haben unsere Finanzen selbst im Griff. Gleichzeitig verlassen hierbei keine Mitarbeiterdaten Gusto, wodurch die Privatsphäre unserer Kunden zusätzlich geschützt wird. Da wir neben dem klassischen Bitcoinnetzwerk auch das neue Lightningnetzwerk unterstützen, sind Zahlungen darüber innerhalb von Sekunden erledigt und kosten einen Bruchteil eines Cents. Das erlaubt uns Bitcoinaufwertungen schon ab einem Euro zu ermöglichen. Und zu guter Letzt wird das alles zu 100 % durch erneuerbare Energie ermöglicht.

Wie kann ich mein Gusto-Guthaben mit Bitcoin aufwerten?

Für Bitcoinaufladungen unterstützen wir sowohl das klassische Bitcoinnetzwerk als auch das neue Lightningnetzwerk. Wir empfehlen das Lightningnetzwerk, da Transaktionen hier nur Sekunden dauern und den Bruchteil eines Cents kosten. Falls dein Wallet Lightning noch nicht unterstützt, empfehlen wir einen der folgenden Wallets:

Solltest du Lightning nicht verwenden wollen, sind auch klassische Bitcointransaktionen möglich. Dein Guthaben wird dann nach einer Bestätigung gutgeschrieben.

Wenn du noch gar keine Erfahrung mit Bitcoin hast, es aber gerne ausprobieren willst, dann findest du hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für deine ersten Schritte.

Kann ich euch irgendwie unterstützen?

Wenn du über eine eigene Lightningnode verfügst, kannst du uns unterstützen, indem du einen Channel zu unserer Node eröffnest. Dadurch können wir unsere Konnektivität im Lightningnetzwerk verbessern und gleichzeitig entstehen für dich beim Aufwerten deines Gusto-Guthabens keine Transaktionsgebühren. Informationen zu unserer Node findest du hier:

Bereit Ihre Verpflegung zu optimieren?

Gehen Sie den ersten Schritt zu einer optimierten Verpflegung. Unser Team beantwortet gerne alle Ihre Fragen rund um Gusto.

Jetzt anfragen
App screenshot